Navigation: Einführung >

Skript-Auswahl

Diese Seite drucken
Vorherige Seite Nächste Seite
Zurück zur Kapitelübersicht

Aufrufmöglichkeiten:

- Symbolleiste:


- Menü "Datei | Skript öffnen..."


- Tastenkombination Strg+O

 

 

In diesem Fenster können Sie ein zu öffnendes Skript auswählen.

 

 

Links sehen Sie das ausgewählte Laufwerk (im Bild c: [Harddisk]).

Durch Anklicken der Schaltfläche rechts daneben können Sie weitere Laufwerke auswählen (z.B. Netzwerk-Freigaben).

Das Icon führt Sie um jeweils eine Ordnerebene nach oben.

Bei Klick auf das Icon gelangen Sie direkt in den derzeit aktuellen Ordner.

Über das Icon gelangen Sie direkt in den Standardordner von click.EXE 4.0.

 

Favoritenordner anwählen, definieren und wieder aus der Liste entfernen können Sie, wenn Sie die Schaltfläche neben Favoriten anklicken.

 

Serverskripte: Durch Aktivieren dieser Funktion über die  Schaltfläche " Serverskripte" in der 2. Symbolleiste wird online der click.EXE-Server abgefragt und die dort verfügbaren Skripte angezeigt. Statt der Verzeichnisliste ist dann eine Liste der Kategorien zu sehen, deren Anzahl von der aktuellen Lizenz abhängt (es gibt auch Kategorien für Pro- oder Premium-Skripte).

Wird eines der Skripte ausgewählt und per Doppelklick oder Öffnen geladen, wird es zuvor in das Unterverzeichnis \Skripte\Serverskripte heruntergeladen und von dort aus geöffnet.

 

Unterhalb der Laufwerksanzeige und Symbolleiste wird Ihnen in der Verzeichnisstruktur angezeigt, in welchem Ordner Sie sich gerade befinden.

Die Eingabezeile unter der Verzeichnisliste enthält den gewählten Skriptnamen - hier kann auch ein Pfad-/Dateiname direkt eingegeben werden.

Sie können auch per Drag&Drop eine Datei bzw. einen Ordner aus dem Windows-Explorer in diese Liste oder Eingabezeile ziehen, um diesen Ordner anzuzeigen.

 

Die rechte Liste zeigt alle Skriptdateien zusammen mit der jeweiligen Skriptbeschreibung, dem Alter der Datei in Tagen sowie deren Größe an. Die Sortierung kann durch Anklicken einer Spaltenüberschrift geändert bzw. umgekehrt werden. Als zusätzliche Information wird zu dem aktuell gewählten Skript dessen Datum und Dateigröße unter der Liste eingeblendet. Weitere Informationen zu dem aktuell gewählten Skript erhalten Sie über die Info-Schaltfläche unten rechts.

 

Wird über der Skriptliste die rechte Maustaste gedrückt, erscheint ein Kontextmenü mit folgenden Optionen:

Funktion

Taste

Beschreibung


Suchen

[F3]

Suchen nach dem nächsten Eintrag, der einen bestimmten Suchbegriff enthält

Weitersuchen

[Umschalt]-[F3]

Weitersuchen

Kopieren


Kopiert die Datei in die Zwischenablage (nicht bei Serverskripten)

Umbenennen

[Strg]+[R]

Datei umbenennen (nicht bei Serverskripten)

Löschen

[Entf]

Skriptdatei löschen (nicht bei Serverskripten)

Ordner öffnen


Öffnet den aktuellen Ordner im Explorer (nicht bei Serverskripten)

Datei-Eigenschaften


Zeigt die Eigenschaften der Datei an (nicht bei Serverskripten)

Eigenschaften


Zeigt die Skripteigenschaften an (nicht bei Serverskripten)

 

Direktes Suchen: Durch Eingabe eines Suchbegriffs im unteren Eingabefeld wird das nächste bzw. vorherige Skript (je nach gewählter Suchrichtung) markiert, in dem der Suchbegriff vorkommt.

 

Durch einen Klick auf die gewünschte Datei und das anschließende Betätigen der "Öffnen"-Schaltfläche oder durch Doppelklick auf die entsprechende Datei wird die Auswahl abgeschlossen.

Durch Anklicken der kleinen Schaltfläche neben Öffnen wird ein Menü mit weiteren Optionen (z.B. Einfügen oder Öffnen in neuem Tab) angezeigt.

Hinweis: Das Einfügen von Skripten ist nur mit .cX4-Dateien möglich. Ältere Skripte müssen zuerst in diesem Format gespeichert werden, um sie einmischen zu können.

 

Die ausgewählte Skriptdatei wird in den aktiven Tab des click.EXE-Editors geladen, die Inhalte der Arbeitsfenster werden aktualisiert und das vorhandene Skript aus dem Editor entfernt. Wurde dieses Skript noch nicht gesichert, werden Sie gefragt, ob Sie die vorgenommenen Änderungen noch speichern möchten.

 

Durch Ankreuzen der Option Erweiterte Suche wird der aktuell gewählte Ordner und alle seine Unterverzeichnisse nach dem Suchbegriff durchsucht und alle Ergebnisse in der Liste angezeigt, wobei dann als letzte Spalte der Ordner mit dem Skript angezeigt wird. Auf diese Weise ist es leicht möglich, auch in gut aufgeteilten Ordnerstrukturen ein Skript zu finden.

 

 


cX-Webseite: http://www.clickexe.de