Navigation: Befehlsübersicht >

Schrift wählen

Diese Seite drucken
Vorherige Seite Nächste Seite
Zurück zur Kapitelübersicht

Aufruf aus der Befehlsliste: Schrift wählen

 

Durch diesen Befehl wird ein Dialog eingeblendet, in dem der Anwender eine Schrift auswählen kann.

 

 

Der gewählte Schriftname steht dann in der angegebenen Variablen.

In Farbe kann eine Vorgabefarbe eingetragen werden, in Vorgabe eine Schriftart.

 

Die Variable [cX.Schriftgröße] enthält dann die vorzugebende/ausgewählte Schriftgröße in Punkt, [cX.Schriftfarbe] die Farbangabe (wird auch als Vorgabe verwendet, wenn die Farbe nicht hier anders angegeben wird).

Die in dem Dialog angezeigten Attribute (Fett, Kursiv) dienen nur der Vorschau und werden nicht übernommen, nur in ein Zielobjekt (s.u.).

 

Wird ein Zielobjekt angegeben, wird dessen Schriftart und -farbe in dem Dialog vorgegeben und bei OK die gewählte Schrift und Attribute in das Element gesetzt. Mögliche Zielobjekte sind:

"Drucker", "Anzeige" bzw. "Anzeige(ID)" oder Elemente-ID (nur "ID", ".Element ID", "Anzeige.Element ID" oder "Anzeige(ID).Element ID".

Die gewählten Schriftattribute können dann nach der Auswahl aus diesem Element ausgelesen werden. Es kann auch ein unsichtbares Element verwendet werden, um bei der Schriftauswahl auch die erweiterten Auswahlmöglichkeiten (Attribute) vorgeben und auslesen zu können.

 

Beispiel:

 

Anzeigefenster  'Fenstertitel' (ID='Demofenster', zentriert, Aktivieren)

Anzeige-Element  Bezeichner: 'Das ist ein Demotext' (ID='Bezeichner', zentriert,

Ausrichtung zentriert, Zielfenster-ID: 'Demofenster')

Schrift wählen  in [Schriftart] (Zielobjekt: '.Element Bezeichner')

 

Warte  endlos...

 

Nach dem Start des Beispielskripts öffnet sich ein Anzeigefenster mit einem Demotext und der Dialog zur Auswahl der Schrift:

 

 

Wenn Sie eine andere Schrift gewählt haben, könnte das Ergebnis zum Beispiel folgendermaßen aussehen:

 

 


 

Ausgabe

Variablen [Schrift], [AnzahlSchriften]

 

 


cX-Webseite: http://www.clickexe.de