Navigation: Platzhalter und Variablen > Platzhalter Premium-Lizenz >

Platzhalter: Var

Diese Seite drucken
Vorherige Seite Nächste Seite
Zurück zur Kapitelübersicht

Eigene Variablenverwaltung mit [Var(ID).X]:

 

Mit diesen Platzhaltern können eigene Variablenbereiche definiert, flexibel verwendet, gespeichert und geladen sowie komplett gelöscht werden.

Ein solcher Bereich kann auch sehr gut zum Ablegen von Programmeinstellungen verwendet werden, da die Einstellungen beliebig sein können und das Sichern/Wiederherstellen dieser Einstellungen direkt unterstützt wird.

 

Folgende Platzhalter stehen als [Var(ID).X] zur Verfügung:

 

.XZugriff auf den Variablenbereich ID, Wert X (Name oder Index 1..._Anzahl)

 

._AnzahlAuslesen der Anzahl Werte im Variablenbereich ID
._LöschenSetzen auf: kein Inhalt, um Variablenbereich ID zu löschen, oder Wertename/-index zum Löschen eines Eintrags
._SpeichernSetzen auf Dateinamen: Speichern des Variablenbereichs ID (gespeichert werden die Daten aus _Serialisiert)
._LadenSetzen auf Dateinamen: Laden des mit _Speichern gespeicherten Variablenbereichs ID

 

._Listeoder (aus Kompatibilitätsgründen)
._EigenschaftenSetzen auf eine mehrzeilige Liste mit Variablenname=Wert legt mehrere Inhalte auf einmal fest,
Lesen liefert eine entsprechende Liste aller enthaltenen Variablen (auch nutzbar für Extra-Eigenschaften oder Mehrfach-Setzen)
._SerialisiertLesen/Schreiben des Gesamtinhalts in einem serialisierten, binären Format

 

._KopiereInSkriptSetzen auf Maske (oder leer) kopiert alle passenden (oder alle) Variablen aus dem Objekt in die Skriptvariablen
._KopiereAusSkriptSetzen auf Maske (oder leer) kopiert alle passenden (oder alle) Variablen aus den Skriptvariablen in das Objekt

 

 

 

Beispiel:

***  Demo der Var()-Objekte

***  Einträge in [Var(Zahlen)] einsetzen

  Setze  in [Var(Zahlen).Zahl1]:  'Eins'

  Setze  in [Var(Zahlen).Zahl2]:  'Zwei'

  Setze  in [Var(Zahlen).Zahl3]:  'Drei'

  

(   Setze  in [Var(Zahlen)._Löschen]:  'Zahl2'

  

(   Setze  in [Var(Zahlen)._Speichern]:  'TestSammlung.cxv'

(   Setze  in [Var(Zahlen)._Laden]:  'TestSammlung.cxv'

  

***  Einträge aus [Var(Zahlen)] holen

  Meldung  "Anzahl: [Var(Zahlen)._Anzahl]¶Zahl 1: [Var(Zahlen).Zahl1]  =  [Var(Zahlen).1]¶Zahl 2: [Var(Zahlen).Zahl2]  =  [Var(Zahlen).2]¶Zahl 3: [Var(Zahlen).Zahl3]  =  [Var(Zahlen).3]" (Titel: 'Info', Info, OK)

 

Das Beispielskript zeigt, wie Var-Objekte zum Ablegen und Zugreifen auf Daten eingesetzt werden können. Die auskommentierten Zeilen stellen zudem noch andere Möglichkeiten vor, etwa das Löschen eines Eintrags aus der Liste oder das Speichern bzw. Laden des Inhalts.

 

Beispiel als cX2Web-Code:

**cX400DFA C2123DS214 1CMQkwCQkg RGVtbyBkZX IgVmFyKCkt T2JqZWt0ZQ

0KMQkwCQkg RWludHLkZ2 UgaW4gW1Zh cihaYWhsZW 4pXSBlaW5z ZXR6ZW4NCj

IyCTAJCT1W YXIoWmFobG VuKS5aYWhs MQkgRWlucw 0KMjIJMAkJ PVZhcihaYW

hsZW4pLlph aGwyCSBad2 VpDQoyMgkw CQk9VmFyKF phaGxlbiku WmFobDMJIE

RyZWkNCjAJ MAkNCjIyCT EJCT1WYXIo WmFobGVuKS 5fTPZzY2hl bgkgWmFobD

INCjAJMAkN CjIyCTEJCT 1WYXIoWmFo bGVuKS5fU3 BlaWNoZXJu CSBUZXN0U2

FtbWx1bmcu Y3h2DQoyMg kxCQk9VmFy KFphaGxlbi kuX0xhZGVu CSBUZXN0U2

FtbWx1bmcu Y3h2DQowCT AJDQoxCTAJ CSBFaW50cu RnZSBhdXMg W1ZhcihaYW

hsZW4pXSBo b2xlbg0KMw kwCQkgQW56 YWhsOiBbVm FyKFphaGxl bikuX0Fuem

FobF22WmFo bCAxOiBbVm FyKFphaGxl bikuWmFobD FdICA9ICBb VmFyKFphaG

xlbikuMV22 WmFobCAyOi BbVmFyKFph aGxlbikuWm FobDJdICA9 ICBbVmFyKF

phaGxlbiku Ml22WmFobC AzOiBbVmFy KFphaGxlbi kuWmFobDNd ICA9ICBbVm

FyKFphaGxl bikuM10JVE luZm8JTTY0 CUIwDQo==*

 

 


 

Stapel-Platzhalter

Andere Platzhalter

Variablen-Befehl

Platzhalter für cXtensionen

 

 


cX-Webseite: http://www.clickexe.de