Navigation: Platzhalter und Variablen > Platzhalter Pro-Lizenz >

Platzhalter: Prozess

Diese Seite drucken
Vorherige Seite Nächste Seite
Zurück zur Kapitelübersicht

Zugriff auf Prozesse per [Prozess.X]:  (Beispiel)

 

Mit diesen Platzhaltern können Informationen über die laufenden Prozesse abgefragt sowie Einfluss auf diese Prozesse genommen werden.

Für X kann hier jeweils die Prozess-ID (LONG-Wert) oder der Name des Prozesses angegeben werden.

Bei Angabe eines Namens können Wildcards wie * oder ? verwendet werden. Es wird dabei jeweils der erste Prozess dieses Namens verwendet.

Alle nachfolgenden Zugriffe auf diese Platzhalter verwenden den zuletzt angegebenen Prozess.

 

.ListeErmitteln einer Liste (Komma-separiert) mit allen Prozess-IDs; optional kann eine Maske für die Namen angegeben werden
.Beenden XSetzen auf gewünschten ExitCode: Beenden des Prozesses mit dem eingetragenen Namen/ID
.EXE XErmitteln der EXE für den gegebenen Prozess
.ID XErmitteln der ID des gegebenen Prozesses
.ParentID XErmitteln der ID des Aufrufers des gegebenen Prozesses
.Threads XErmitteln der Threadanzahl des gegebenen Prozesses
.Priorität XErmitteln/Setzen der Pioritätsklasse des gegebenen Prozesses (1=sehr niedrig bis 4=sehr hoch)"

 

 

 


cX-Webseite: http://www.clickexe.de