Navigation: Platzhalter und Variablen > Platzhalter Pro-Lizenz >

Platzhalter: Clipboard

Diese Seite drucken
Vorherige Seite Nächste Seite
Zurück zur Kapitelübersicht

Die Platzhaltergruppe [Clipboard.X] ermöglicht den Zugriff auf die Windows-Zwischenablage. Neben den allgemein verwendeten Datenformaten der Zwischenablage (z.B. Text oder Bilder) können auch selbst definierte Formate verwendet werden. Hierdurch können programmspezifische Daten abgelegt werden, die auch für den Datenaustausch zwischen mehreren Programmen verwendet werden kann.

 

 

Folgende Platzhalter stehen als [Clipboard.X] zur Verfügung:

 

.TextZugriff auf den Text im Clipboard
Wahlweise kann per .Text(ID) ein eigenes Clipboard-Format namens ID angesprochen werden
.BildSetzen auf %Bildquelle% legt das Bild der angegebenen Bildquelle in die Zwischenablage

 

.NichtLeerergibt 1, wenn Text in der Zwischenablage ist
Wahlweise kann per .NichtLeer(ID) ein eigenes Clipboard-Format namens ID angesprochen werden

 

.Daten(X)Zugriff auf die Daten des Formats X (s.u.) im Clipboard
.FormatDa(X)Abfrage, ob Clipboard-Daten des Formats X (s.u.) verfügbar sind

 

Formatwerte für X: 1=Text, 2=Bitmap, 3=Metafile, 4=RTF, 5=Dateien, 6=DDE-Link, 7=Palette, 8=DIB (oder die Windows-internen Werte)

 

 

Enthält das Skript eine Marke namens ::System_Clipboard, werden Änderungen im Inhalt der Zwischenablage abgefangen und hier gemeldet. Die Inhalte der Zwischenablage können dann mit diesen Platzhaltern abgefragt werden.

 

 


 

[cX.Clipboard]

[cX.ExterneMeldung]

Drag&Drop

 

 


cX-Webseite: http://www.clickexe.de