Navigation: Konzepte und Verfahren >

Arbeiten mit mehreren cX-Instanzen

Diese Seite drucken
Vorherige Seite Nächste Seite
Zurück zur Kapitelübersicht

Wenn Sie mehrere click.EXE-Editoren geöffnet haben, können Sie zwischen diesen ebenfalls Skriptteile austauschen.

Hierzu können Sie in dem einen Editor mit Kopieren die gewünschten Zeilen in die Zwischenablage kopieren und im Zieleditor mit Einfügen wieder einfügen.

Hinweis: In den wenigsten Fällen ist es jedoch notwendig, mehrere Instanzen offen zu halten, da mehrere Skripte im Editor geladen und über Tabs ausgewählt werden können.

 

 

Um aus einem click.EXE 3.0-Editor heraus Skriptzeilen in ein click.EXE 4.0-Skript zu übertragen, müssen Sie den Weg über die cX2Web-Technik nehmen. Markieren Sie hierzu diese Zeilen zunächst in click.EXE 3.0 und wählen den Menüeintrag Extras / cX2Web / Markierte Zeilen in Zwischenablage. Danach können Sie in click.EXE 4.0 diese Zeilen über Einfügen (oder das cX2Web-Menü) wieder einfügen. Sollten bei der Übertragung der Zeilen Konvertierungen erforderlich sein, werden Sie darauf hingewiesen und können sich diese Veränderungen anzeigen lassen.

 

Es ist jedoch nicht möglich, Skripte aus click.EXE 4.0 in click.EXE 3.0 zurück zu übertragen.

 

 


cX-Webseite: http://www.clickexe.de