Navigation: Befehlsübersicht >

Datei schreiben

Diese Seite drucken
Vorherige Seite Nächste Seite
Zurück zur Kapitelübersicht

Aufruf aus der Befehlsliste: Datei schreiben

 

 

Dieser Befehl ermöglicht es, eine Zeile in eine Textdatei zu verändern bzw. einzufügen (z.B. in BOOT.INI).

Die erste Option Erst löschen bewirkt, dass die Datei vor dem Schreiben gelöscht wird, falls sie bereits existiert.

Durch die Option Anhängen wird der Text an das Dateiende angehängt.

Die Option Ohne Zeilenumbruch danach unterdrückt das automatische Ergänzen der eingetragenen Zeile um einen Zeilenumbruch.

 

Es kann entweder die Zeilennummer (max. 100.000) oder ein Suchtext (mit Sonderzeichen) angegeben werden, der in der Zeile vorkommen muss. Je nach Einstellung wird die neue Zeile vor, hinter oder anstelle der gefundenen Zeile in die Datei eingesetzt.

Ist eine Zeilennummer und ein Suchbegriff angegeben, beginnt die Suche erst an der angegeben Zeile (Weitersuchen).

 

Wird der Text freigelassen und die Option anstatt gewählt, wird die Zeile gelöscht.

 

Hinweis: Als Zeilentrennung müssen in der Datei CR- oder CR/LF-Zeichen (ASCII-Zeichen 13/10) verwendet werden (PC/Mac-Format)! Bei Änderungen in der Datei werden stets CR/LF-Zeilentrenner eingetragen. Bei der Änderung des Inhalts wird das Ergebnis zunächst in eine gleichnamige TMP-Datei geschrieben, die Originaldatei umbenannt, die TMP-Datei wird in den Originalnamen geändert und die gesicherte Originaldatei gelöscht. Sollte bei diesem Vorgang ein Fehler auftreten, wird ein Laufzeitfehler ausgelöst.

 

Die letzte Option Patchen ermöglicht das wahlfreie Hineinschreiben des Textes in die Datei an der unter Patchposition angegebenen Position (1 bis Dateilänge; -1=Anhängen).

 

Über die Schaltfläche Öffnen... unten kann die angegebene Datei direkt geöffnet werden, sofern sie existiert.

 

 

Beispiel:

 

Eingabe  "Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein: " in [Name], Vorgabe='Peter' (Überschrift 'Bitte den Vornamen eingeben')

Eingabe  "Bitte geben Sie Ihr Passwort ein: " in [Passwort] (Passwort, Überschrift 'Bitte das Passwort eingeben')

Datei schreiben  '[Pfad]Userdaten.txt' die Zeile '[Name]' (erst löschen)

Datei schreiben  '[Pfad]Userdaten.txt' die Zeile '[Passwort]' (Anhängen)

 

In dem Beispiel verwenden wir wieder die beiden Eingaben "Name" und "Passwort". Mit dem ersten Befehl "Datei schreiben"  geben wir durch die Option "Erst löschen" an, dass die Datei zuerst gelöscht werden soll wenn sie bereits existiert. Beim 2. "Datei schreiben" Befehl geben wir an "Anhängen", dadurch wird das Passwort hinter der ersten Zeile in die Datei geschrieben:

 

 

Wenn Sie die gespeicherte Datei in einen beliebigen Texteditor laden, sollte sie folgendermaßen aussehen:

 

 


 

Datei lesen

Datei ändern

INI-Datei

Platzhalter: [Datei.xxx]

 

 

 


cX-Webseite: http://www.clickexe.de