Navigation: Die Arbeitsoberfläche > Die Menüs > Menü "Bearbeiten" >

Menü einsetzen

Diese Seite drucken
Vorherige Seite Nächste Seite
Zurück zur Kapitelübersicht

Aufrufmöglichkeiten:

- Symbolleiste:


- Menü "Bearbeiten | Menü einsetzen..."


- Tastenkombination Strg+P

 

 

Es wird der Menü-Designer gestartet:

 

 

Im Fenster wird bei "Beschriftung:" &Datei angezeigt, welche Sie bei Bedarf ändern können. Diese Beschriftung stellt den Titel des Menüs dar und wird später in der Menüleiste angezeigt. Für alle Titelbeschriftungen gilt: sie benötigen keine ID, können nicht mit Checkhäkchen versehen und nicht deaktiviert werden. Auch die Zuweisung eines Bildes ist nicht möglich.

 

Ebenfalls eingetragen ist bereits das Untermenü &Neu und es wurde auch eine ID mnuNeu vergeben. Diese Eintragungen können Sie Ihren Bedürfnissen entsprechend verändern. Achten Sie jedoch darauf, dass nur unterschiedliche ID's vergeben werden.

 

Das vorangestellte & bewirkt, dass das nachfolgende Zeichen unterstrichen dargestellt wird (wenn dies im Betriebssystem nicht deaktiviert wurde). Es kann auch innerhalb des Begriffs angewandt werden, z.B. "druc&ken". Diese Unterstreichung signalisiert dem Anwender, dass der Menüpunkt auch mit der Tastenkombination "Alt" + "unterstrichener Buchstabe" aufgerufen werden kann.

 

Um ein Checkhäkchen zu setzen oder den Menüpunkt zu deaktivieren muss ein Wert <>0 eingetragen werden. In diese Felder können auch Bedingungen eingesetzt werden, welche dann ergebnisabhängig die entsprechende Einstellung übernehmen.

 

Den Untermenüs können neben dem Text auch Symbole vorangestellt werden. Über den Button "..." kann ein passendes Bild ausgesucht werden. Es wird intern auf die Größe 10 x 10 Pixel skaliert.

 

Möchten Sie in Ihrem Menü eine Trennungslinie einfügen, dann lassen Sie das Feld "Beschriftung" ohne Eintrag und fügen anschließend ein neues Untermenü hinzu.

 

Soll ein weiteres Hauptmenü angelegt werden, so wählen Sie den Button "Hauptmenü hinzufügen". Es können beliebig viele Haupt- und Untermenüs erstellt werden. Die von Ihnen angelegte Menüstruktur mit den vorgenommenen Beschriftungen und Einstellungen wird in der unteren Hälfte des Menü-Designers übersichtlich angezeigt.

 

Durch Klick auf "Menü testen" erscheint ein Vorschau-Fenster mit den von Ihnen erstellten Menüs.

 

Mit Klick auf "Einsetzen" wird Ihr Entwurf in das vorhandene Skript eingefügt.

 

Enthält Ihr Skript bereits ein Menü wird dieses im Menü-Designer angezeigt.

 


cX-Webseite: http://www.clickexe.de